Versand innerhalb von 3 Werktagen
Direkt vom Winzer

Domaine de La Bongran Cuvée EJ Thévenet 2018 Demi 0,375 L

18,50 €*

Inhalt: 0.375 Liter (49,33 €* / 1 Liter)

Derzeit nicht auf Lager.

Produktnummer: 10780
Hersteller: Bongran
Produktinformationen "Domaine de La Bongran Cuvée EJ Thévenet 2018 Demi 0,375 L"

Spitzen-Chardonnay aus dem südlichen Burgund |   


Der Altmeister Thevenet beweist, dass auch ohne Holzeinsatz ein körperreicher, schmelziger Chardonnay erzeugt werden kann. Das Geheimnis: eine extrem langsamer Gärprozess, der sich über Jahre hinzieht.   

 In die Cuvée E.T. Thevenet kommen nur reife und vollreife Chardonnaytrauben, die langsam gepresst werden und in aller Ruhe bis zu 24 Monate lang gären. Abgefüllt werden sie im 2. Jahr nach der Lese im Winter, wenn es kalt ist. Im Resultat ergibt das vollmundige, komplexe Weine mit einer enormen Lagerfähigkeit. Kräftiges Zitronengelb, in der Nase feine Aromen nach süßlichen kandierten Früchten, am Gaumen voll, weich, rund, mit Fruchtnoten nach glasiertem Apfel und Mandeln. Mineralisch im Abgang, etwas Pfeffer. Passt zur gehobenen Küche mit hellem Fleisch, Fisch, Jakobsmuscheln.


Eigenschaften "Domaine de La Bongran Cuvée EJ Thévenet 2018 Demi 0,375 L"
Jahrgang: 2018
Trinkreife: bis 2038
Geschmack: Trocken
Charakter des Weines: Elegant, Mild, Schmelzig, Vollmundig
Körper: Mittelschwer, Schwer
Land: Frankreich
Rebsorten weiß: Chardonnay
% Vol. Alkohol: 14
Weinart: Weißwein
Weinbaugebiet: Burgund
Wein zum Essen: Wein zu Fisch, Wein zu Gans & Ente, Wein zu Geflügel, Wein zu Käseplatte , Wein zu Meeresfrüchten
Trinktemperatur in °C: 10 bis 12
Flaschengröße in L: 0,375
Ausbau/Weinreifung: Edelstahltank
Bodentyp: Mergel - besonders kalkhaltiger Boden
Angaben gemäß Hersteller. Irrtum und Änderung vorbehalten.
Hersteller "Bongran"

Weißer Spitzen-Burgunder mit enormen Lagerpotenzial

Der berühmte Jean Thévenet produziert mit seinem Sohn Gautier Spitzenweine im südlichen Burgund, genauer gesagt in Viré-Clessé im Mâconnais, die in ihrer Komplexität den berühmten Vertretern aus der Côte d’Or in nichts nachstehen. Die 21 Hektar Weinberge sind hauptsächlich mit Chardonnay-Reben bepflanzt, die auf dem vorherrschenden Kalkstein und Mergel beste Bedingungen vorfinden. Das Geheimnis seiner Weine könnte darin liegen, dass er sie nicht wie im Burgund üblich in Holz ausbaut, sondern ganz auf Edelstahl setzt. Eine lange spontane Gärung ausschließlich mit den Hefen auf den Traubenschalen, die bis zu 24 Monate dauern kann verleihen den Weinen einen sagenhaften Schmelz. Die Weine gehören zu den ganz großen Weißen des Burgunds und haben eine sehr lange Lagerfähigkeit.
Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.